Wichtige Änderung bei der Abrechnung mit der AOK Bayern

 

Die AOK Bayern hat sich entschlossen, zukünftig alle eingereichten Papierunterlagen (Urbelege) zu scannen. Das gilt bereits seit Januar 2021.

 

Deshalb sind auf alle Urbelege wie zum Beispiel Dialyseprotokolle, Anwesenheits- und Wartezeitbescheinigungen Etiketten aufzudrucken. Ebenso können diese Etiketten für die Verordnung, Muster 4 verwendet werden.

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Etiketten nach den Vorgaben der AOK Bayern zu drucken. Dazu können Sie unser Etiketten-Druckprogramm für den Zeitraum bis 30.06.2021 kostenfrei nutzen.

 

In der kostenfreien Version werden Etiketten im DIN-A4 Format von AVERY Zweckform der Nummer 3479 unterstützt.

 

Weitere Informationen zum Produkt und den Download-Link für das Setup finden Sie hier.

 

Bei Fragen senden Sie uns eine E-Mail an Info@software-grimm.de.

Varianten von TM-Manager

Compact

Die Einstiegslösung mit Schwerpunkt Datenträgeraustausch

TM-Manager Rent

die Variante Compact als Mietmodell zum TOP-Preis von nur 24,50 € mtl., zzgl. einmaliger Anmeldegebühr von 90,00 € zzgl. MwSt.

Standard

Die Lösung für Unternehmen mit unterschiedlichen Geschäftsbereichen

Enterprise

Die Lösung für größere Unternehmen mit unterschiedlichen Geschäftsbereichen. Inklusive Disposition des Fahrgeschäfts

Factoring

Zusammen mit der BFS bieten wir Ihnen auch das Factoring und den Abrechnungsservice an. 

Fragen Sie nach

Drucken Sie mit unserer Software Etiketten für die Digitalisierung von Urbelegen